Was war die Ausgangssituation und Motivation für das Projekt?

Im Oststeirisches Kernland wird ein besonderer Fokus auf die Bildungsbedarfe der Kreativwirtschaft
gerichtet. Ziel ist die Förderung des kreativen Milieus der Region über drei zentrale Einflussfaktoren: Technologie, Toleranz und Talente. Die Übertragung von ursprünglich dem urbanen Raum zugeordneten Themen wie Kreativwirtschaft, Kreativtourismus oder Wissenschaft und Forschung, setzt Impulse, die ungemein belebend für den ländlichen Raumes sind. Mit diesem Projekt soll allem der Faktor der Talente-Förderung hervorgehoben und der handwerklichen Tradition wieder eine gebührende Bedeutung gegeben werden.

Zahlreiche Unternehmen im Oststeirischen Kernland haben Probleme bei der Lehrlingssuche. Und Berufsschulen klagen bisweilen über wenig motivierte Lehrlinge, die sich kaum mit dem Berufsbild auseinander gesetzt haben. Das Projekt versucht wieder Motivation für kreative Handwerksberufe zu schaffen.