Worum geht es beim Projekt – was ist die Zielsetzung?

Das Projekt dient der Berufsorientierung für kreative Handwerksberufe, um SchülerInnen und Interessierten einen möglichst anschaulichen Erstkontakt mit dem jeweiligen Berufsbild zu ermöglichen. Dabei wird je Beruf eine transportierbare Mini-Werkstatt hergestellt, die die
wesentlichen Techniken, Werkzeuge und Materialen zeigt. Es handelt sich also um eine Mini-Werkbank, mit der man auch kleine Handwerksstücke herstellen kann.

• Unterstützung der Berufsorientierung mit 10 bis 12 Mini-Werkstätten
• Motivierung für kreative Handwerksberufe, Aufwertung der Berufsperspektiven
• Darstellung eines breiten Berufsspektrums jenseits „überlaufener“ Berufsausbildungen
• Erste spielerische Identifikationsmöglichkeit mit verschiedenen kreativen Lehrberufen